Das Team


 

Catrin Adolf

 

Geboren 1976 in Bergisch Gladbach, besuchte sie später die Freie Waldorfschule Köln und absolvierte dann eine Ausbildung zur Erzieherin. Nach der Mitbegründung einer anthroposophischen Einrichtung für behinderte Menschen in Berlin, kam der Aufbau einer Tageseinrichtung für Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren in Berlin.

Catrin ist seit über 20 Jahren praktizierende Buddhistin. 

Seit 2004 ist sie als selbstständig schaffende Tagesmutter in Bonn tätig. Zu ihrer langjährigen und vielseitigen Berufserfahrung kommt die intensive Auseinandersetzung mit der Ernährungslehre nach den “Fünf Elementen”, sowie den Waldorfschwerpunkten: Tagesstruktur, Rituale, Singen, Reime und Fingerspiele. Daraus ergibt sich heute die klare Richtung für die Betreuung der Kinder. Durch die große Freude an der kreativen Ausgestaltung von Räumlichkeiten und Spielmaterialien und ihre tägliche buddhistische Praxis hat Catrin für die Kinder eine Umgebung geschaffen, die große Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt.



 

Norbert Wüst

 

geboren 1962 in Rheinbach, war er in seinen ersten 20 Berufsjahren als Kaufmann tätig.

 

Seit 2004 Unterstützung  der Tagespflegestelle „die Sonnenkinder“. 2010 die Qualifikation zum Tagesvater, danach Teilnahme an einer 80-stündigen Fortbildung zu der Betreuung von Babies und Kleinkindern nach den Methoden der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler.

 

Für Norbert ist es wichtig den Kindern einen Raum zu gestalten in dem sich jedes Kind in seiner eigenen Geschwindigkeit zurechtfindet. Den Kindern Anregungen zu geben, sich nach ihren Möglichkeiten zu entwickeln und Dinge selbstständig zu entdecken und ausprobieren zu dürfen. 

 

Nicht zuletzt rundet sein Dazukommen das Besondere der häuslichen Tagespflege bei den Sonnenkindern ab.

Mit ihm ist  für die Kinder auch täglich ein "Mann im Haus" präsent.

 

Norbert ist seit mehr als 12 Jahren praktizierender Buddhist.

 

 

 

 

 

Tanja Buderath

 

Wurde 1981 in Köln geboren.


Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Wohnheim für psychisch erkrankte Menschen. Nach einer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten übernahm sie die ehrenamtliche Leitung einer kleinen Eltern- Kind- Spielgruppe. Zuletzt betreute sie Kinder in einer Waldorf- Spielgruppe.

 

Kürzlich absolvierte Tanja erfolgreich die Qualilfizierung zur Tagesmutter mit waldorfpädagogischem Schwerpunkt. So ist sie für die Sonnenkinder eine große Bereicherung. Immer wieder bereichert sie den Alltag mit  wunderschönen, besonderen Angeboten, entsprechend der Jahreszeiten.